Jugendbücher ab 12

Der Fluch des David Ballinger

Der Fluch des David Ballinger

Im Mittelpunkt dieses Romans steht die Einsamkeit eines Pubertierenden, der Mist gebaut hat und das nun durchleiden, reflektieren und seine Schuld überwinden muss, um am Ende selbstbewusst mit echten Freunden diese Zeit, sich selbst kennenzulernen, hinter sich lassen zu können.

mehr lesen
Felix und das liebe Geld

Felix und das liebe Geld

Ein Wirtschafskrimi über Geldverdienen und Reichwerden, über Warengeschäfte und Börsenspekulationen, über Betrüger und ernsthafte Überlegungen, was Geld eigentlich ist und für das Leben bedeutet. Kinder wollen das alles wissen und vielleicht sogar selber tätig werden. Wie das geht und wie man den Fallen, die diese Arbeit beinhalten, entgehen kann, das erfahren Felix und seine Freunde in diesem spannenden Jugendbuch.

mehr lesen
Pfui Spinne

Pfui Spinne

Ein Buch über alles, was zum Thema Emanzipation der Frau wichtig ist. „Mit Christine Nöstlinger bin ich Zuhause“ sagt Gabriele Hoffmann. Kaum eine andere Autorin konnte für Kinder und Jugendliche wichtige Themen so klar, direkt und oft unbequem benennen.

mehr lesen
Die Mitte der Welt

Die Mitte der Welt

Ein wunderbares Jugenbuch, das man kaum aus der Hand legen kann. „Die Mitte der Welt“ von Andreas Steinhöfel begleitet einfühlsam und unendlich witzig Phil, den Helden dieses Romans, bei seiner Suche nach seinem Platz in der Welt.

mehr lesen
Wohin du mich führst

Wohin du mich führst

Es ist ein Hund, der Assaf durch Jerusalem führt, auf der Spur des geheimnisvollen Mädchens Tamar, das zur Herausforderung und zur Liebe seines jungen Lebens wird. Er muss Ängste und Vorurteile überwinden und seine Neugierde auf das Leben zulassen, um sie, und dabei sich selbst, zu finden. Es ist ein raffiniert komponierter literarischer Thriller…

mehr lesen