Pressestimmen

Presseberichte zu Aktivitäten unseres Vereins zum Thema Leseförderung:

 

Stimmen von Seminar-Teilnehmenden

„Diese sinnliche Vermittlung, gekoppelt mit dem wissenschaftlichen Hintergrund, mit dem Sie arbeiten, ist einmalig und eine unschätzbare Bereicherung für alle Menschen, die mit Kinderbüchern arbeiten. Ich wünsche mir, dass Sie alle meine Mitarbeiter schulen“
[Frank Kühne, Carlsen Verlag]

„Hier wird nicht trocken doziert, hier wird den Büchern sozusagen ins Gesicht geschaut und gefragt: Buch, was willst du mir sagen? Was sagst du deinen jungen Lesern?“
[Ulrich Störiko-Blume, Hanser Verlag]

„Ich wusste ja schon von früheren Vorträgen, wie gut es Ihnen gelingt, Ihre Zuhörer einen ganz neuen Blick sogar auf Bücher werfen zu lassen, die man schon zu kennen glaubt. Es macht einfach Spaß, Ihre Begeisterung für Bücher mitzuerleben – das ist total ansteckend!“
[Bettina Körner-Mohr, Thienemann]

„Großes Interesse fand die Initiative des Vereins „Leseleben“ e.V.: Mit Sprache die Welt entdecken. Sprache nutzen, um sich auszudrücken, Sprache entfalten, um mit anderen zu leben [P] Freude am Sprechen, Rhythmisieren und Lesen – diese Fähigkeiten spielen gerade in Krippen und im Kindergarten eine wichtige Rolle. Frau Hoffmann vermittelt Erfahrungen und die Möglichkeit, aktiv Qualitätskriterien von Literatur und Bildern und deren Vermittlung kennen zu lernen“.
[Rollf Ohnemus, OSTD Schulleiter Louise-Otto-Peters-Schule Wiesloch]