Leanders Lieblinge

Die besten Kinderbücher – Buchempfehlungen mit Video

Die Konferenz der Tiere

DAS Kinderbuch für Leseförderung, politische Bildung, Herzensbildung, Sprachbildung! „Es geht um die Kinder!“ ist der Leitspruch der Konferenz der Tiere, um die Welt und das Leben zu retten vor Chaos, Kriegen, Katastrophen, verursacht durch menschliche Ignoranz und Unvernunft. Hochaktuell, von Erich Kästner in Mut machende Sprachbilder gesetzt, illustriert von Walter Trier in lebensbejahender Bildersprache.

Erste Wörter – Erste Sätze

DAS Bilderbuch für Sinn erschließenden Spracherwerb: Kleine Alltagsszenen sind in Bilder gefasst, die zum Sprechen in ganzen Sätzen animieren, – eine Basis, nicht nur Dinge zu benennen, sondern Ereignisse und Erlebnisse als Erzählungen für sich und Andere zu formulieren und so verständlich zu machen. Helmut Spanners geniale Fortsetzung seines grundlegenden Sprach-Bilder-Buchs „Erste Bilder – Erste Wörter“.

LEANDERS LIEBLINGE. Leseförderung im Grundschulalter

Die besten und preisgekrönten Kinderbücher für Kinder im Grundschulalter; Themen: Traumgeschichten, Dichtung, Abenteuer, Identität, Freunde, Technik, Kunst, Leseübungen, Klassenlektüren u.v.m.; mit anregenden Beschreibungen, Bildern, Deutungen empfohlen von Gabriele Hoffmann aus ihrer inzwischen 50-jährigen Erfahrung mit Kinderbüchern.

LEANDERS LIEBLINGE. Die besten Jugendbücher

Die besten und preisgekrönten Jugendbücher zu Themen wie Klassiker, Helden und Sagen, Phantastisches, Erwachsenwerden, Jungen, Mädchen, Geschichte, Wissen, Klassenlektüren; mit anregenden Beschreibungen, Bildern, Deutungen empfohlen von Gabriele Hoffmann aus ihrer inzwischen 50-jährigen Erfahrung mit Kinderbüchern und für LeseLeben e.V. in diesem Katalog „Leanders Lieblinge“ zusammengestellt.

Han Gan

Eine faszinierende Geschichte mit eindrücklichen Bildern. Die Bilder beginnen zu leben, wenn wir nur aufmerksam in ihnen lesen. Chen Jianghong erzählt die Legende des großen Künstlers Han Gan, der vor 1200 Jahren gelebt hat, in einfühlsamen Bildern und Worten. Die Legende handelt von einem Wunderpferd, das seine Kraft nur haben und bewahren kann, solange es im Bild festgehalten ist. Seine Kraft verliert es jedoch, wenn es als Schlachtross missbraucht wird und die Grauen eines großen Krieges miterleben muss. Zum Wunderpferd mit Zauberkraft wird es hingegen, wenn es von allen Betrachtern zu allen Zeiten immer neu als Bild entdeckt wird, das Lebendige zur Entfaltung zu bringen.
Chen Jianghong beherrscht die altchinesische Tradition Seidenbilder zu fertigen. Er zitiert diese Technik für seine moderne Interpretation dieses Stoffes, der als Märchen jedem chinesischen Kind bekannt ist. Sein Markenzeichen ist das weinende Tier. Ob Raubtier oder eben ein Schlachtross – seine Tiere sind es, die Kinder ihr Leben lang nicht mehr vergessen. Und die Schönheit seiner Bilder laden ein, diese Geschichte mitzuerleben und im Lesen in den Bildern, deren Erzählkraft magische Faszination ausübt, werden sie zur Erfahrung von Lebendigkeit und Wahrheit.

Zähnchen, Zähnchen, auf das Dach!

Kindheit ablegen oder bewahren – Traditionen leben, verändern, abreißen lassen – Rituale der Emanzipation und des Erwachsenwerdens feiern – Kultur erinnern und vergessen – Lebensräume erhalten und neu gestalten – Alleinsein und Beziehungen erfahren … vielschichtige Themen in einem keineswegs harmlosen, sondern tiefsinnigen, dabei nie polemischen, sondern in sanften, aber klaren und Aufmerksamkeit erzielenden Bildern und Worten gefassten Bilderbuch aus dem kleinen, aber um Lesebildung hoch verdienten Verlag „Edition Bracklo“, hier vorgestellt und empfohlen für „Leanders Lieblinge“ von Gabriele Hoffmann, LeseLeben e.V., 2015 ausgezeichnet mit dem Feng Zikai Chinese Children’s Picture Book Award.

Roberta verliebt

Mit 11 verliebt sein? Kann man nicht, meint Mama genervt. Aber Roberta ist sich ganz sicher. Und dieses Buch auch. Und Judith Burger, die Autorin, kann das sogar beschreiben und so erzählen, dass alle Mädchen wie auch Jungen mit diesem Buch eintauchen können in das wundersame und geheimnisvolle Gefühl des Verliebtseins.
„Wenn man verliebt ist, sieht man das nicht am Körper. Man kann es nur fühlen. Und wenn man nichts sagt, dann merkt es wahrscheinlich niemand. Man muss das Verliebtsein gut beschreiben, damit der andere es versteht“, meint Roberta. Und mit ihr dürfen alle Leser das Auf und Ab, die Hochs und Tiefs und das so phantastisch Beglückende des Verliebtseins nachspüren und Kraft gewinnen, selbst nicht nur verliebt zu sein, sondern das eigene Verliebtsein auch erleben und genießen zu können.

MEIN FREUND OTTO … von Silke Lambeck

Hochspannung bis zur letzten Seite, überraschende Lacher am laufenden Band, Sprachwitz, der lesesüchtig macht, dabei Coolsein und „wildes Leben“, Geheimnisse und „überseltsame“ Gefühle erfahren, zurechtkommen mit planlosen Eltern, grauenhaften Geschwistern, blöden Mitschülern, zum besten Freund halten, neue Freunde kennen lernen. Das alles bietet Silke Lambeck mit ihren inzwischen 2 Büchern über Matti und seinen Freund Otto für Kinder von 9 bis 13 und alle anderen lebendigen Leser.

KATZE MIT HUT von Desi u. Simon Ruge

Für alle Freunde der „Augsburger Puppenkiste“ ist „Katze mit Hut“ ein Kultbuch. Lauter Sonderlinge finden hier ein neues gemeinsames Zuhause, das die immer hinreißend lächelnde, unkonventionelle, zugleich aber außerordentlich liebenswürdige und anregende Frau Katze mit Hut in ihrem neuen Haus in der Backpflaumenallee eingerichtet hat. Ein Genussbuch für junge ZuhörerInnen und erwachsene VorleserInnen, die im besten Fall gleich mitmachen und zu allem Möglichen einfach losplappern, dabei dann die beste Lösung für alle Probleme finden und neue Ideen entwickeln, um so in das normale Leben ein wenig Unsinn, aber vor allem bunteste Farben und Lebendigkeit zu bringen.

NIE MEHR ALLEIN, von Hector Malot

Heimatlos? Nicht mit diesem spannenden Lese- und Sach-Buch. Der Kinderbuchklassiker zieht alle in den Bann auf der Suche nach den eigenen Wurzeln. Rémi, das Findelkind, reist mit seinem Ziehvater Vitalis durch Frankreich und findet dabei das Glück von Freundschaft, Lebendigkeit, Heimat.

FLORA. Wunderwelt der Pflanzen

Willkommen in der Wunderwelt der Pflanzen!
Unternehmen Sie mit diesem eleganten Naturbuch eine visuelle Reise in das faszinierende Reich von Wurzeln, Blättern und Blüten. Mehr als 1.500 brillante Fotos veranschaulichen die Schönheit von Blumen, Bäumen & Co. im Detail. Kompakte Texte erklären alles zur Vielfalt der Pflanzenwelt – von Form über Farbe bis zur Struktur – und spezielle Seiten präsentieren ihre Darstellung in der Kunst. Ein hochwertiges Geschenk für alle Pflanzenliebhaber – zusätzlich und statt des klassischen Blumenstraußes.

Die unendliche Geschichte

Ein Klassiker der Kinderliteratur, jetzt in einer farbig illustrierten Schmuckausgabe: Das Reich Phantásien ist über die Möglichkeit menschlicher Phantasie hinaus auch ein symbolisches Bild für die ganze Welt, in der Menschen leben können. Natürlich ist es ein Kind, das den Untergang dieser Welt verhindern muss – in der Welt der Kinderliteratur sind es immer Kinder, die die Welt retten müssen. In diesem Meisterwerk von Michael Ende erleben die Leser, wie Bastian Balthasar Bux und seine Freunde Atréju und Fuchur durch spannendste Abenteuer gehen, bis Bastian begreift, was das geheimnisvolle „Tu was du willst“ bedeutet und wie er danach handeln kann. – Eine wunderbare Neuausgabe dieses Klassikers mit ganz das Thema vertiefenden phantastischen Illustrationen von Sebastian Meschenmoser. – Hier vorgestellt für Leanders Lieblinge von Gabriele Hoffmann, LeseLeben e.V.

Wichtel-Schabernack

Ein wenig altmodisch geht es im Haushalt dieses Großvaters schon zu, bei dem unser kleiner Held Stummel seine Weihnachtsferien verbringen darf. Dieser Großvater liest in der Zeitung, während Stummel mit dem Stift auf Papier an seinen Freund zuhause schreibt. Ja, dieser Großvater ist klug und alt, – vielleicht weiß er deshalb so viel vom guten Leben, vermutet sein Enkel, und dieser Großvater kann davon erzählen. Und die Kinder, die eingehüllt in warme Daunendecken diesen Geschichten lauschen, können hinterher sehr gut schlafen und haben ganz nebenbei ganz wichtige Dinge gelernt.

Wildnis erleben

Ein Wochenende oder Ferien in der freien Natur erleben? Dazu braucht man zunächst einen wetterfesten Unterschlupf. Dann muss man Essen besorgen, man muss zum Beispiel angeln und einfache Werkzeuge wie Pfeil und Bogen herstellen können oder wissen, wie man Feuer macht. Die vielen einfach umsetzbaren Tipps in diesem Buch zu allen Themen rund um die beliebtesten Outdoor-Aktivitäten vermitteln Kindern und Jugendlichen ein solides Selbstbewusstsein und Vertrauen und Sicherheit, um die Lebendigkeit des Lebens zu erleben. – Hier vorgestellt für Leanders Lieblinge von Gabriele Hoffmann, LeseLeben e.V.

Mein Baumhaus

Mit Erwin Moser, einem der liebenswürdigsten Kinderbuchautoren, können alle Großen und Kleinen mit diesem Buch in die Bäume ihrer Fantasie steigen und die vielen Tiere entdecken, die in den unterschiedlichern Bäumen zuhause sind. Und vielleicht finden auch wir dabei unser ganz persönliches Baumhaus...