Die Hexe Lakritze

von Eveline Hasler

Themen: Lesen – Zaubern – Schule – Lernen – Aufmerksamkeit

 

Kurzbeschreibung

Wie alle Hexen zaubert Lakritze für ihr Leben gern. Deshalb lernt sie in der Hexenschule eifrig Zaubersprüche. Und endlich kann sie alles herbeizaubern, was sie braucht: Einen starken Drachen, der sie beschützt, und einen Hexenbesen, mit dem sie zur Schule fliegen kann. Doch dann verschwindet ihr neuer Besen. Potz Blitz! Plötzlich wirkt kein einziger Zauberspruch mehr, um ihn zurück zu hexen. Was tun?

Die schönsten Zaubergeschichten!

Angaben zum Buch:

Titel: Die Hexe Lakritze
Autorin: Eveline Hasler

Illustratorin: Ulrike Mühlhoff
Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-51139-9
Empfohlenes Alter: ab 4 Jahren
Verlagsseite zum Buch ➚

Kommentar:

Auch Zaubern will gelernt sein. Mit der Hexe Lakritze lernen alle Kinder, dass man bei allem, was man tut, genau aufpassen sollte: wach, aufmerksam und mit Sinn und Verstand lernen!

Die Hexe Lakritze ist noch ganz klein und kann noch nicht zaubern, jedenfalls nicht die wirklich wichtigen Dinge wie einen Flugbesen und einen starken Begleitdrachen. Doch auch dafür gibt es eine Schule und einen Lehrer. Wer aber mangels eines Flugdrachen zu Fuß gehen muss, kommt nach dem stundenlangen Marsch so müde in der Schule an, dass ein Nickerchen unvermeidlich ist. Lakritze schläft also, während der Lehrer die Zauberformeln erklärt. Alle Kinder werden jetzt begreifen, wenn sie das nicht sowieso schon wussten, wie wichtig es ist, in der Schule aufzupassen. Glücklicherweise kann Lakritze alles nachholen und wiederholen. Und endlich ist es dann auch für sie soweit: sie zaubert einen Besen und einen Drachen. Leider ist der Drache alles andere als mächtig, er ist eher zum Erbarmen, denn bei der Zauberformel fehlte wieder mal ein Teil, den Lakritze verschlafen hat. Aber wenn dieser Drachen einem Hexenmädchen gehört, das so viele Hindernisse beim Zaubernlernen überwinden kann, dann kann wird er sich ihr getrost anvertrauen können. Die beiden jedenfalls haben viel Spaß miteinander.
Hier für Leanders Lieblinge vorgestellt und empfohlen von Gabriele Hoffmann, LeseLeben e.V.

 

Folgende Bücher waren für andere auch interessant: