Karlchen-Geschichten

von Rotraut Susanne Berner

Themen:

Vorlesen, Alltag, Schlechte Laune, Sauberkeit, Langeweile, Streiten, Schwindeln, Meckern, Wut, Ekel, Traurigkeit, Arztbesuch, Eltern, Geborgenheit

Kurzbeschreibung:

Manchmal hat Karlchen den Kopf voll verrückter Ideen. So will er zum Beispiel, dass mitten im Sommer Weihnachten ist – damit er nicht so lange auf Geschenke warten muss. Mal spielt er schön mit Kusine Käthe, mal muss er sich mit ihr streiten. So ist Karlchen. Und darum mögen ihn die Kinder.
Das erste Geschichtenbuch von Karlchen – ideal zum abendlichen Vorlesen, denn keine Geschichte dauert länger als eine Minute.

Angaben zum Buch:

Titel: Karlchen-Geschichten
Autorin und Illustratorin: Rotraut Susanne Berner

Verlag: Hanser
ISBN: 978-3-446-20330-3
Empfohlenes Alter: ab 3 Jahren
Verlagsseite zum Buch ➚

Kommentar:

Alltägliches erlebt Karlchen, der kleine Held dieser einfühlsamen, zärtlichen, weisen Geschichten von Rotraut Susanne Berner. Kurz und knapp, sofort nachvollziehbar für alle Kinder sind sie, voller Witz, Nachdenklichkeit und Orientierung. Und die genialen Bilder bringen immer das Wichtigste genau auf den Punkt, damit die Kinder die Geschichten auch mit den Augen mitverfolgen können.

Auf den ersten Blick handelt es sich um Alltagsgeschichten, realistisch, kurz und knapp. Aber wer Kinder kennt und liebt, wird sofort entdecken, dass es sich um sehr kluge und zärtliche Geschichten handelt. Die Eltern sind fast weise, so wie sie Karlchens Gefühle und Befindlichkeiten ernst nehmen und mit scheinbar einfachen Ideen helfen, sich selbst aus Unpässlichkeiten zu befreien. Wie Karlchens Mutter sich mit ihm über Langeweile unterhält, ist von einmaliger Souveränität und unschlagbarer Logik; und der Kleine wird selbst entdecken, wie er wieder mit Begeisterung aktiv werden kann. Alle Geschichten sind im besten Sinn Erziehungsratgeber für Eltern und herrliche Trost- und Verständnisgeschichten für Kinder. Man kann und sollte sie natürlich immer wieder lesen, denn Entwicklung braucht Wiederholung, Kinder werden nicht so schnell satt beim Zuhören. Und die richtige Vorlesehaltung verrät schon das Titelbild: der Papa hat Karlchen auf dem Schoß, und Karlchen kann im Buch mitlesen. So hat jede Geschichte auch ein oder zwei Illustrationen, die sich sehr gut für Kinder zum Mitlesen eignen.

Karlchen jedenfalls ist ein sehr liebenswertes Kind, weil er so liebevolle Eltern hat.

Hier mit „Gute Nacht, Karlchen“ und der Karlchen-Handpuppe für Leanders Lieblinge vorgestellt und empfohlen von Gabriele Hoffmann, LeseLeben e.V.