Liverpool Street und Nanking Road

Jugendliteratur: Liverpool Street und Nanking Road
von Anne C. Voorhoeve

Liverpool Street

Bücher zum Thema Flucht gibt es viele. Häufig ist der Tenor, dass es für die Ankommenden in der neuen Welt ein großes Glück ist, die Flucht überlebt zu haben, aus dem kaputten zu Hause entkommen zu sein.

Für Kinder ist das aber nicht immer so. Die elfjährige Ziska kommt im Winter 1939 in England, London, Liverpool Street an und soll nun dankbar sein, dass sie einen Platz bekommen hat im Kindertransport auf die rettende Insel und sie soll vor allem dankbar sein, dass es dort Menschen gibt, die sie aufnehmen und ihr ein neues zu Hause bieten wollen. Aber Ziska hat ganz andere Gefühle. Sie ist totunglücklich vor Heimweh, sie versteht die fremde Sprache nicht und auch hilfreiche Menschen sind zwingend liebenswürdig und Vertrauen erweckend. Und niemand weiß, was aus Ziskas Familie geworden ist.

Titelseite des Buchs Liverpool Street. Ein Mädchen sitzt mit einem Koffer auf einer Bank.Für junge LeserInnen eröffnet dieser Roman eine Perspektive voller Überraschungen. Ziska hätte so gerne mit ihrer Freundin Bekka getauscht, die nichts wie weg wollte aus Berlin, weil sie unendlich neugierig auf die Welt, in der Reise ein großes Abenteuer erwartet hätte. Es wäre für sie auch die Rettung gewesen vor den Gaskammern in einem Konzentrationslager. Das wussten die Mädchen 1939 noch nicht. Aber wir lesen dieses Buch mit diesem Wissen und das macht die Lektüre so eindrucksvoll.

Weil viele LeserInnen nicht akzeptieren konnten, nicht zu wissen, wie sich Bekkas Geschichte weiter entwickelte, hat die Autorin noch einen zweiten Roman geschrieben.

Angaben zum Buch

Titel: Liverpool Street
Autor: Anne C. Voorhoeve
Verlag: Ravensburger Buchverlag
ISBN: 978-3473582969

Verlagsseite zum Buch

Nanking Road

Titelseite des Buchs Nanking Road. Im Hintergrund angedeutet eine Stadt. Im Vordergrund eine Familie.In Nanking Road begleiten wir Bekka und deren Familie, die in letzter Minute den Nazi-Schergen aus Berlin entkommen konnten, über Genua und eine entbehrungsreiche Reise nach Shanghei, wo sie das Schicksal derer erleiden müssen, die in einem Flüchtlingslager in einer vollkommen fremden, nicht wirklichen Willkommensgesellschaft, unterkommen müssen. Auch hier das Abenteuer eine neue Sprache und ganz andere Verhaltensweisen und Umgangsformen lernen zu müssen, denn in China leben die Menschen mit ganz andere Werten und Normen, als Bekka sie kennt. Trotzdem ist auch dieses Buch der Bericht einer erfolgreichen Integration, allen Mühen zum Trotz, und für alle, die Sehnsucht nach der großen, weiten, ganz anderen Welt haben ist es auch ein spannender Abenteuerroman.

Angaben zum Buch

Titel:
Autor: Anne C. Voorhoeve
Verlag: Ravensburger Buchverlag
ISBN: 978-3473472574

Verlagsseite zum Buch